Archiv

In 20 Tagen geht es endlich, endlich los!

Jetzt wird es mir langsam bewusst! Es sind echt nur noch 3 Wochen bis zu meinem Abflug. Warum mir das auf einmal bewusst wird?
Meine Freundin Babsi tritt heute ihren Südafrikaaufentalt an. Ab heute wird nichts mehr so sein wie vorher. Wir werden uns 10 Monate lang nicht sehen, werden wahrscheinlich so gut wie gar nicht telefonieren können und so wie es aussieht überhaupt keine Zeit zum Emailsschreiben haben.
Mich jedenfalls graust es schon ziemlich auf heute Nachmittag, wenn wir sie am Flughafen verabschieden.
Naja und dann müssen meine Mädels das gleiche nochmal in 3 Wochen ertragen, wenn ich, also die nächste geht...

Jetzt bin noch nicht mal weg und trotzdem freue ich mich schon tierisch auf unser Wiedersehen! Natürlich mit einer riesen Willkommensparty an der Isar! Wie versprochen!!

So long, meine lieben Freunde, den nächsten Eintrag bekommt ihr, kurz vor meiner Abreise, wenn es heißt: Kathi und die unglaublich schwierige Aufgabe ihren kompletten Kleiderschrank in zwei Koffer zu zwängen.

13.8.06 10:39, kommentieren

14 Tage Regen

Seit ungefähr 14 Tagen verfolge ich das britische Wetter und es sieht verdammt düster aus! Klar man könnte denken, hier ist es ja seit mehren Wochen auch nicht anders, aber man ist wenigstens dran gewöhnt. Ich befürchte ich habe mir das falsche Land ausgesucht! Warum gehe ich nicht nach Kalifornien, Neuseeland oder Australien? Weil diese Orte viel zu weit weg sind, praktisch am anderen Ende der Welt, naja fast. Aber dort ist fast immer schönes Wetter, selbst im Winter. Die Leute sind dort viel freundlicher, die Mentalität ganz anders. Aber: Großbritannien ist Europa, also eigentlich nur einen Katzensprung von uns entfernt. Und die Leute, habe ich mir sagen lassen, sind in England angeblich sehr sehr freundlich und höflich. Außerdem ist der britische Akzent, meiner Meinung nach um einiges angenehmer als das Kauderwelsch der Amis... Nichtsdestotrotz, am Samstag gehts los und heute ist schon Montag, oje.. Trotzdem muss ich zugeben: Ich habe gestern schon meinen Koffer gepackt und bin fast daran verzweifelt. Woher weiß man, was man in einem Jahr alles brucht: dem englischen Wetter nach zu urteilen Gummistiefel, Regenjacke und Schirm und zwar fast das ganze Jahr über...Im Winter schneit es dort ja nur selten, das heißt Winterklamotten bleiben daheim. Sommerklamotten übrigens auch. Sonderlich schick brauche ich mich auch nicht zu machen, da man im Umgang mit Kindern eh dauernd schmutzig ist. Trotzdem will man ja die Londoner Clubszene antesten. Es muss irgendwie zu schaffen sein, ganz bestimmt. Ich versuchs nochmal! Ich lass vorm Wochenende nochmal von mir hören! So long eure Kathi

2 Kommentare 28.8.06 11:50, kommentieren