Wie sollen die nur 10 Tage ohne mich klarkommen???

Freunde, jetzt habe ichs fast geschafft, nur noch 2 Tage, dann gehts ab in die Heimat!

Jetzt muss ich mich aber erstmal noch um meine Gastfamilie hier kümmern. Manchmal frage ich mich echt, wie die vor meiner Zeit eigentlich irgendwas gebacken bekommen haben. Also denkt jetzt nicht: "Mei Kathi, Einbildung ist auch ne Bildung!" Aber ihr kennt die Grimwades nicht. So einen Chaotenhaufen habt ihr noch nie getroffen, dass schwöre ich euch! Am Freitagabend zum Beispiel kam unser super-neue, super-schicke Ofen und wurde eingebaut. Nachdem der Installateur ihn eingebaut hatte, standen Fran und Grim wie die kleinen Kinder vor diesem Ofen und haben sich ein Loch in den Bauch gefreut. Als es aber darum ging die Pizza aufzuwärmen schossen mir tausende von Fragezeichen entgegen. Knöpfe wurden gedrückt, es wurde geflucht, die Anleitung gewälzt und allgemeine Ernüchterung machte sich breit. Tja wenn ich nicht im letzten Moment vorbeigekommen wäre, um die rettende Tastenkombination zu drücken, die den Ofen schließlich anschmiss, dann würden sie heut immer noch dastehen. Diese Familie hat einfach überhaupt kein System was ihr Leben angeht. Das sie morgens sich überhaupt anziehen und ihren Kopf nicht zu Hause vergessen grenzt an ein Wunder!

Letzte Woche zum Beispiel kam Grim vormittags von einem Meeting aus den USA zurück. Er hat extra einen früheren Flieger genommen, um rechtzeitig zum Krippenspiel seiner ältesten Tochter zu kommen. Wie er das nur hinbekommen hat? Mit zweistündiger Verspätung konnten wir uns dann auch endlich auf den Weg machen. Im Auto musste ich ihn schließlich an seine ganzen Termine erinnern, die die Woche noch anstehen würden. Ich kam mir echt wie seine Chefsekretärin vor, als in der Schule auf einmal eine Frau uns zuwinkte und er mich fragte: "Gehen Fran und ich am Samstag zu ihrer Dinnerparty?" Ich dachte echt ich höre nicht richtig.

Naja und jetzt frage ich mich natürlich, wie die das die nächsten 10 Tage nur ohne mich durchhalten. Sie werden den Ofen nicht ankriegen, vergessen wann die Kinder ihren letzten Schultag haben, ob und wann der Hamster das letzte mal gefüttert wurde und wo die Kochtöpfe stehen. Das ist ürbigens kein Witz! Grim hat mich schon manchesmal heruntergerufen, nur damit ich ihm helfe diesen einen, ganz bestimmten Topf zu finden, der meistens da steht, wo er immer steht. Im Kochtopfschrank...

Das totale Chaos wird bestimmt über mich hereinbrechen, wenn ich am 31. hier die Haustür öffne, aber das ist mir momentan sowas von Schnuppe! Ich freu mich einfach nur riesig auf Mittwoch-wenn ich endlich, endlich heimkomme!

Meine Lieben, bis ganz ganz bald-jetzt dauerts echt nimma lang!

Ihr fehlt mir! Eure Kathi

 

18.12.06 11:38

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(23.12.06 18:58)
Hey meine Süße!

ich bin in Deutschland!!! Ganz liebe Grüße und hab ein tolles Weihnachten! Bis bald, dein Schatje

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen